Ankündigung 49. #BibChatDE: Wie erreichen wir die Bevölkerungsgruppen, die bislang nicht in #Bibliotheken kommen?

Bei unserem 49. #BIBchatDE am Ostermontag, 5. April 2021 diskutieren wir über das Thema “Wie erreichen wir die Bevölkerungsgruppen, die bislang nicht in #Bibliotheken kommen?”

Diese Frage beschäftigt sicher alle, die in Bibliotheken arbeiten und die, die Bibliotheken lieben und sich vorstellen könnten, dass noch viel mehr Menschen Bibliotheken besuchen.

Repräsentative Untersuchungen, warum Menschen Bibliotheken nicht besuchen und aktiv als Mitglied nutzen, gibt es nicht so viele. Die erste wirkliche, fundierte Studie über die Nichtnutzung von Bibliotheken war 2012 eine Studie des „Deutschen Bibliotheksverbands (dbv)“ und des „Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen“ unter der Förderung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien unter dem Titel  „Ursachen und Gründe für die Nichtnutzung von Bibliotheken in Deutschland“ darüber wer Öffentliche Bibliotheken nicht nutzt und die Gründe dafür.

2016 beauftragte die ekz.bibliotheksservice GmbH das „Institut für Demoskopie Allensbach“ mit einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung „Die Zukunft der Bibliotheken in Deutschland“. Diese wurde in der Bibliothekswelt danach heiß diskutiert, weil sie einige Erkenntnisse bot, allerdings auch viel Erwartbares abfragte.

Sicher haben alle, die sich genauer mit Bibliotheken auskennen, schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Bürger*innen, Freund*innen, Kolleg*innen, die nichts mit Bibliotheken zu tun haben, ein häufig immer noch klischeebehaftetes, altes Bild von Bibliotheken haben und Viele z.B. von dem „neuen“ Selbstverständnis der Öffentlichen Bibliotheken als „Dritter Ort“ mit seinen Möglichkeiten keine Kenntnis haben.

Wir wollen mit Euch über dieses Thema gerne angeregt diskutieren!

Zur Vorbereitungen auf den BIBchatDE könnt ihr Euch hier noch umfassend informieren:

 

Fragen für den Chat:

F1 Vielleicht sehen einige die Diskussion hier, die Bibliotheken nicht nutzen oder sind auf diesen #BIBchatDE aufmerksam geworden. Warum nutzt Ihr Bibliotheken nicht? Uns interessieren die Gründe!

F2 Als häufiger Grund für die Nichtnutzung von Bibliotheken wird von 86% der Befragten (dbv 2012) genannt „Ich kaufe meine Bücher bzw. DVDs und CDs lieber selbst.“ – Wie würdet Ihr diese für die Bibliothek gewinnen?

F3 Erzählt man Menschen außerhalb der „Bibliotheksbubble“ von modernen Bibliotheken, sind diese oft erstaunt, was es dort alles gibt. Warum sind nach Eurer Einschätzung zeitgemäße Bibliotheksangebote zu wenig bekannt? Wie könnte man das ändern?

F4 „Wozu noch #Bibliothek es gibt doch das #Internet? Wie seht ihr das? Was kann mir nur die Bibliothek bieten?“

F5 Die Allensbach-Studie hat 2016 gefragt: „Was sollte eine Bibliothek Ihrer Meinung nach unbedingt anbieten, die Sie gerne nutzen?“, z.B. sagen nur 16% sie wünschen „Computerspiele für PC/Spielkonsole, die man auch in der Bib. spielen kann“ – Planen wir manchmal am Bedarf vorbei?

F6 Habt Ihr Beispiele, (Marketing-)-Aktivitäten, Rahmenbedingungen aus anderen Ländern oder aus Eurer Bibliothek, die als Vorbild dienen könnten, um mehr Menschen für Bibliotheken zu gewinnen?

F7 Habt Ihr sonst zu dem Thema „Nichtnutzung von Bibliotheken“ noch Anregungen oder Fragen in die Runde?

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Euch und verbreitet den Termin gerne an Freundinnen und Freunde, die Bibliotheken nicht nutzen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.